Zahnerhaltende Chirurgie


Wurzelspitzenresektion

Manchmal kommt es nach einer nicht ausgeheilten herkömmlichen Wurzel-kanalbehandlung zur Entzündung um die Wurzelspitze. Allerdings auch bei stark gekrümmten Wurzelkanälen, die durch eine herkömmliche Wurzelkanalbehandlung nicht zu therapieren sind oder beim Bruch der Wurzel ist die Wurzelspitzenresektion das Mittel der Wahl. Dabei wird die Wurzelspitze und das entzündete Gewebe (Granulationsgewebe, Zystengewebe) vollständig entfernt. Gleichzeitig wird der Wurzelkanal gereinigt und dicht verschlossen. Ziel der Wurzelspitzenresektion ist es Ihren Zahn lange zu erhalten.